bei der SG Holzen/Eisborn im Sauerland.

Wir haben unsere Internetseite überarbeitet und wollen Euch, liebe Fußballfreunde, ab sofort alles rund um unsere Spielgemeinschaft präsentieren.

Unsere Seniorenteams kämpfen in den heimischen Kreisligen um Punkte und Erfolge. Unsere Jugendmannschaften sind bei toller Unterstützung mit Herzblut dabei. Ihr wollt auch im Verein Fußball spielen? Schaut einfach währen der Trainingszeiten am Sportplatz vorbei und macht Euch ein Bild vom Vereinsleben.

Wir freuen uns über jede Unterstützung und jeden neuen Mitspieler.

 

 

Spielübersicht Stand 26.10.2020

M= Meisterschaftsspiel     P= Pokalspiel      F= Freundschaftsspiel

Datum

Spielort

Uhrzeit

Spiel

Wer

Spiel

Ergebnis

09.11.20

Holzen

19.00

M

J

JSG A – JSG Hachen/Langscheid

 

08.11.20

Sundern

12.30

M

S

TuS Sundern 2 – SG 1

 

08.11.20

Hövel

12.30

M

S

SG Beckum/Hövel 2 – SG 2

 

07.11.20

Holzen

14.45

M

J

JSG D – TIS Sundern 2

 

07.11.20

Hachen

14.00

M

J

JSG Hachen/Langscheid – JSG G

 

07.11.20

Sundern

13.00

M

J

TuS Sundern 2 – JSG C

 

07.11.20

Holzen

13.00

M

J

JSG F – JSG Hachen/Langscheid

 

07.11.20

Bruchhausen

09.30

M

J

JSG Bruchh/Nieder. 2 – JSG E

 

31.10.20

Beckum

14.45

M

J

JSG C – JSG Neheim/Hüsten 2

 

31.10.20

Holzen

13.30

M

J

JSG G – JSG L`holth/Mellen/Küntrop

 

31.10.20

Müschede

12.30

M

J

JSG Müschede/Herdr. 2 – JSG D

 

31.10.20

Holzen

11.30

M

J

JSG E – TuS Sundern 2

 

31.10.20

Herdringen

10.00

M

J

JSG Müschede/Herdr. 1 – SG F

 

30.10.20

Eisborn

19.00

M

J

JSG A – JSG Oevent/Freien/Wennem

 

28.10.20

Küntrop

19.00

M

D

SSV Küntrop  - SuS Eisborn

 

27.10.20

Beckum

18.00

P

J

JSG C – TuS Sundern

 

25.10.20

Eisborn

17.00

M

D

SuS Eisborn – SG Stockum/Amecke/Allen

0:11

25.10.20

Eisborn

15.00

M

S

SG 1 – SSV Küntrop

1:4

25.10.20

Eisborn

12.00

M

S

SG 3 – SG Balve/Garbeck 3

5:5

24.10.20

Bachum

10.30

F

J

SV Bachum/Bergheim 3 – JSG F

Absage

18.10.20

Sundern

17.00

M

D

TuS Sundern – SuS Eisborn

7:0

18.10.20

Küntrop

13.00

M

S

SSV Küntrop 2 – SG 2

1:2

16.10.20

Affeln

16.00

M

J

SV Affeln – JSG G

o. Ergeb.

14.10.20

Eisborn

19.00

P

J

JSG A – JSG Herdr./Müschede

2:1

11.10.20

Eisborn

17.00

M

D

SuS Eisborn – TuS Rumbeck

7:0

11.10.20

Eisborn

15.00

M

S

SG 1 – FC Neheim-Erlenbruch

2:5

11.10.20

Eisborn

13.00

M

S

SG 2 – TuS Hachen 2

1:2

10.10.20

Holzen

12.00

F

J

JSG F – JSG Müschede/Herdringen 1

o. Ergeb.

07.10.20

Hellefeld

19.30

P

S

SG Grevenst/Hellefeld – SG 1

5:4

07.10.20

Bachum

16.45

F

J

SV Bachum/Bergheim – JSG G

o. Ergeb.

Aktuelles Startseite

18.11.2020 FLVW STELLT SPIELBETRIEB FÜR DIESES JAHR EIN

18. November 2020 Reinhard Pietz

Gestern am späten Abend wurde in einer Video-Konferenz der Beschluss gefasst, der nun heute Mittag veröffentlicht wurde (siehe Homepage des FLVW). Vorab wurden alle Vereine mit einer Kurzmitteilung informiert.

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause. Nachdem die spielleitenden Stellen den Spielbetrieb bereits für den November absetzen mussten, wird der Ball in Westfalen auch im Dezember nicht mehr rollen. Das hat der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) am Dienstagabend in einer gemeinsamen Videokonferenz mit Vertretern des Verbands-Jugend-Ausschusses (VJA) und den Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise beschlossen. Die Vereinbarung gilt für alle Amateur- und Jugendspielklassen sowie Freundschaftsspiele auf Verbands- und Kreisebene.

„Nach den jüngsten Einschätzungen der Bundes- und Landesregierung ist nicht realistisch zu erwarten, dass der Spielbetrieb im Amateur- und Jugendbereich noch in diesem Jahr wieder zugelassen wird. Wir haben uns deshalb entschlossen, im Dezember keine Spiele anzusetzen“, betonen der VFA-Vorsitzende Reinhold Spohn und der für den Jugendfußball verantwortliche Vizepräsident Holger Bellinghoff. Wann die Saison fortgesetzt wird, hängt maßgeblich vom Infektionsgeschehen und den politischen Entscheidungen ab. Manfred Schnieders: „Denkbar ist eine verkürzte Winterpause und ein früherer Re-Start im Januar“, beschäftigen sich der FLVW-Vizepräsident Amateurfußball, der VFA und die Verantwortlichen im Jugendbereich bereits mit Anpassungen des Rahmenterminkalenders. Unverändert gilt, dass man den Vereinen eine mindestens zweiwöchige Vorbereitungszeit einräumen wird. 

Präsident Gundolf Walaschewski begrüßt die gemeinsam getroffene Entscheidung: „Es ist dringend geboten, einerseits den Vereinen Planungssicherheit zu geben und andererseits der Gesellschaft zu signalisieren, dass wir den Vorgaben der Politik unbedingt folgen werden und nicht ständig um privilegierte Regelungen für den Fußball nachsuchen.“

Wochenbericht 16.11. bis 21.11.20

21.11.2020 Stand beim Bau des Unterstands.

Aktuell wurde diese Woche das Schiebetor eingebaut, das Dach wurde komplett fertig gestellt, und in dem Verkaufsraum wurden die Bodenbohlen eingebaut. Außerdem wurde unterhalb des Fallrohres eine Grube zum Auffangen des Wassers ausgehoben und mit Kies wieder aufgefüllt. Außerdem wurde auch Kies hinter dem Unterstand ausgebracht.

17.11.2020 Erster Neuzugang zur Winterpause für die SG

Die SG begrüßt Dominik Schulz ab der Winterpause als neuen Spieler für den Seniorenbereich. Dominik Schulz ist 28 Jahre,  Mittelfeldspieler und spielt aktuell noch für den SC Kückelheim/Salwey in der A-Kreisliga West. Dort bestritt alle 8 Spiele in dieser jetzt unterbrochenen Saison, und erzielte dabei 1 Tor.

16.11.2020 Diebstahl auf der Sportanlage des SV Holzen

Leider müssen wir feststellen, das die Diebstähle auch in Holzen zunehmen. Diebe bedienten sich ungeniert an dem Eigentum der SG. Zuerst wurden 10 Säcke Beton von dem Sportgelände entwendet, und jetzt wurde innerhalb von ein paar Tagen eine große Feuerschale sowie eine große Menge Klinkersteine geklaut, die für den neuen Unterstand bestimmt waren. Die Feuerschale wurde sogar aus dem abgeschlossenen Sportgelände  entwendet. Da die Diebe immer dreister werden, hat der SV Holzen eine Wildtierkamera angebracht, um bei zukünftigen Diebstählen die Täter zu identifizieren.

PS: Sollte der Dieb der die Feuerschale geklaut hat, auch Interesse an den Standfüßen haben, so kann er sich gerne an den Vorstand wenden.

November 2020: 900 € Strafe wg. Rassismus Vorfall

Weihnachtsaktionen 2020 - Clementinenverkauf

 

 

06.12.20 Weihnachtsmarkt für Zuhause

28.10.20 FLVW STELLT SPIELBETRIEB VORERST EIN

Reinhard Pietz:

Nach den jüngsten Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung im Rahmen des Infektionsschutzes stellt der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) den Spielbetrieb in allen kreislichen und überkreislichen Jugend- und Amateurspielklassen vorerst ein. Darauf haben sich das Präsidium, die Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise sowie die spielleitenden Stellen aus dem Verbands-Jugend- und Verbands-Fußball-Ausschuss am Mittwochabend in einer Videokonferenz verständigt.

Die Unterbrechung gilt ab Donnerstag, 29. Oktober 2020 und vorerst bis zum Ende der Gültigkeitsdauer der neuen Coronaschutzverordnung. Betroffen davon sind alle Meisterschafts-, Pokal- und Freundschaftsspiele. Zudem empfiehlt der FLVW, den Trainingsbetrieb ebenfalls sofort einzustellen. „Im Vordergrund stehen jetzt die Gesundheit, die Vermeidung von Kontakten sowie die Unterbrechung von Infektionsketten. Wie im Frühjahr möchte und wird der Fußball seinen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten“, bekräftigten die FLVW-Funktionsträgerinnen und -träger unisono.

Weitere Informationen zu dieser Maßnahme sind in einem gesonderten Schreiben vom Präsidenten des FLVW Gundolf Walaschewski und per Mail vom Kreisvorsitzenden im FLVW Kreis Arnsberg Ulli Lemmer an die Vereine geschickt worden.

Bericht von der Webseite des FLVW Arnsberg

Unterstand fast fertig - Danke an alle Helfer!

Wochenbericht 19.10. bis 25.10.20

Sonntag, der 25.10.2020 Kreisliga A

SG Holzen/Eisborn I – SSV Küntrop I  1: 4  (0:2)

Der SSV Küntrop gewann verdient gegen die SG Holzen/Eisborn mit 4:1

Vor allem in der ersten Halbzeit enttäuschte die SG sehr. Die Mannschaft war lethargisch und kam auch mit dem heimischen glitschigen Rasen nicht zurecht. Auch das Spiel mit langen Bällen passte nicht zu dem Untergrund, denndie Pässe landeten meistens im Aus. Trotzdem kam es in den ersten 25 Minuten zu keinen nennenswerten Abschlüssen im jeweiligen Strafraum. In der 28 Min. ging dann Küntrop doch etwas überraschend in Führung. Im Aufbau verlor man den Ball, und der Gast ging nach einem überlegten Heber über unseren Torwart in Führung. In der 32 Min. erhöhte Küntrop direkt auf 2:0. Und die SG hatte keine Antwort parat auf den Doppelschlag. So lag man verdient zur Halbzeit zurück. In der Halbzeit wurden Patrick Rüth und Ismet Keklik eingewechselt, und sofort war die Mannschaft besser im Spiel. In der 50 Min. war die große Chance zum Anschlusstreffer, aber die Doppelchance wurde mal wieder nicht genutzt. Erst hielt der Torwart hervorragend, und beim Nachschuss wurde der eigene Mitspieler angeschossen. Nach einem Handspiel eines Küntroper Spielers im Strafraum erhielt die SG einen Elfmeter zugesprochen. Aber Pascal Nölke schoss diesen Elfmeter gegen die Querlatte. Danach merkte man der Mannschaft an, das Sie sich innerlich aufgegeben hatte. Und so kam der SSV in der 65 Min. und 74 Min. noch zu weiteren Treffern. Den Ehrentreffer erzielte Ismet Keklik in der 78 Min.

Es hätte noch mal spannend werden können, wenn die beiden Großchancen Anfang der 2ten. Halbzeit genutzt worden wären. Aber unter dem Strich ein verdienter Sieger aus Küntrop. Die SG muss sich jetzt schnellstens zusammen reißen, um tabellarisch Boden gut zu machen. Vor allem muss das Abwehrverhalten der ganzen Mannschaft besser werden, und auch der Angriff muss die Chancen verwehrten die sich bieten. Es sind meistens die kleinen Faktoren, die das Spiel zu Ungunsten der SG drehen.

Konzentration, Handlungsschnelligkeit und Wille sind die Faktoren die den Sieg bringen. Dann kommt auch das Glück wieder zurück, das man in solchen Phasen braucht. Vielleicht sollte man bei den nächsten Spielen versuchen, in der Abwehr kompakter zu stehen, und dann auf Konter zu spielen. Denn verstecken brauch sich die Mannschaft nicht. Gegen die höher gehandelten Mannschaften aus Erlenbruch und Grevenstein war die Mannschaft mindestens auf Augenhöhe. Sie muss nur Ihr Können abrufen.    

Tabelle:

Platz 15   6 Spiele   1 1 4   11:18 Tore  4 Punkte

Aufstellung:

Kutsch, B. Japes, F. Erlmann, P. Nölke, M. Mertens, S. Schürmann, F. Rüth, J. Nölke, N. Reinehr, J. Schulte, T. Fischer, G.-L. Huckschlag, I. Keklik, L. Ludwig, P. Rüth

Nicht eingesetzt: K. Wegener,

Verletzt: C. Hömberg, M. Tillmann,


Sonntag, der 25.10.2020 Kreisliga D

SG Holzen/Eisborn III – SG Balve/Garbeck III  5:5  (3:4)

Im Spiel von SG Holzen/Eisborn III 9er 3 gegen SG Balve/Garbeck III gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 5:5. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Sebastian Bertsch sein Team in der siebten Minute. SG Holzen/Eisborn III 9er 3 gelang mithilfe von SG Balve/Garbeck III der Ausgleich, als Sebastian Bertsch das Leder in das eigene Tor lenkte (26.). Jens Samulewicz versenkte die Kugel zum 2:1 (28.). SG Balve/Garbeck III zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Mika Lehmann (30.) und Julius Wiesenhöfer (33.) mit ihren Treffern das Spiel. Ehe der Unparteiische die Protagonisten zur Pause bat, traf Thorben Schlinkmann zum 3:3 zugunsten von SG Holzen/Eisborn III 9er 3 (41.). Ehe es in die Kabinen ging, markierte Sascha Lotz das 4:3 für SG Balve/Garbeck III (45.). Mit einem Wechsel – Stephan Knoblich kam für Justin Krämer – startete SG Holzen/Eisborn III 9er 3 in Durchgang zwei. Zur Pause behielt SG Balve/Garbeck III die Nase knapp vorn. Heinrich Johann Schulte schockte das Team von Trainer Lars Weisser und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für SG Holzen/Eisborn III 9er 3 (55./65.). Die passende Antwort hatte Mohand Al Raib parat, als er in der 68. Minute zum Ausgleich traf. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Schiedsrichter Tim Ternes die Begegnung beim Stand von 5:5 schließlich abpfiff.

Große Sorgen wird sich Ingo Rüth um die Defensive machen. Schon 19 Gegentore kassierte SG Holzen/Eisborn III 9er 3. Mehr als 4 pro Spiel – definitiv zu viel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen SG Balve/Garbeck III – SG Holzen/Eisborn III 9er 3 bleibt weiter unten drin. SG Holzen/Eisborn III 9er 3 verbuchte insgesamt einen Sieg, zwei Remis und zwei Niederlagen..

SG Holzen/Eisborn III 9er 3 erwartet in drei Wochen, am 15.11.2020, TuS Niedereimer II- 9er 2 auf eigener Anlage.

Tabelle:

Platz 10    5 Spiele   1 2 2   17:19 Tore  5 Punkte

Aufstellung:

Spiekermann, J. Samulewicz, K. Prumbaum, J. Krämer, H.-J. Schulte, J. Wiesenhöfer, T. Schlinkmann, M. Rippe, A. Licina, P. Kletke, S. Knoblich,

Trainer:

Ingo Rüth

"Wochenbericht" 12.10.20. bis 18.10.20

Sonntag, den 18.10.2020

Damen Kreisliga A

TuS Sundern – SuS Eisborn  8:0  (2:0)

Niederlage bei dem TuS Sundern. In der 1ten Halbzeit hielt man noch gut mit, danach war der TuS Sundern spielbestimmend und erhöhte das Ergebnis noch auf 8:0

Tabelle:

Platz 9  3 Spiele   7:23 Tore 1 0 2  3 Tore


Sonntag, den 18.10.2020

Kreisliga C

SSV Küntrop Ii – SG Holzen/Eisborn II   1:2  (0:0)

Gegen den Tabellenzweiten aus Küntrop kam die SG zu einem nicht erwarteten Sieg. Fabian Rüth brachte die SG in der 56 Min. in Führung, die aber in der 71 Min. ausgeglichen wurde. Thorben Schlinkmann machte in der 83 Min. mit seinem Treffer zum 1:2 den Sieg klar.

Tabelle:

Platz 7    4 Spiele   2 0 2   6:6 Tore  6 Punkte

Aufstellung:

Winiarski, L. Schulte, S. Bauerdick, K Prumbaum, L. Schulte, L. Ludwig, J. Schulte, T. Schlinkmann, Y. Köster, F. Krämer, F. Rüth, T. Börjes, B. Müthing,

Trainer: Tim Börjes


Aktuell trainiert die Frauenmannschaft des SuS Eisborn auf dem Sportplatz in Holzen. Wer Interesse hat, kann gerne zu einem Schnuppertraining kommen. Trainiert wird Montags ab 19 Uhr.


Bau eines Unterstands

In der letzten Woche ging es zügig voran. Die Holzelemente wurden gestrichen und an die Holzkonstruktion montiert , die Fenster eingebaut, und die Dachrinne wurde angebracht. Leider wurden zu wenig Paneele angeliefert, so dass die Holzarbeiten nicht komplett abgeschlossen werden konnten.


Mittwoch, den 14.10.2020

JSG A – JSG Herdringen/Müschede    2:1  (0:1)

Das Pokalspiel der 2ten Runde gewann die SG mit 2:1 gegen den Nachbarn aus Herdringen/Müschede. Die SG lag zur Halbzeit mit 0:1 im Rückstand. Doch Jonathan Reinehr drehte mit 2 Toren in der 56 und 75 Min. das Spiel. Mit diesem Sieg zog die SG in die nächste Runde des Pokals ein.

14.10.20 Offizielle Stellungnahme des SuS Eisborn 1959 e.V.